Wenn Sie beim Autopfand Hessen den Vertrag unterzeichnet haben, erhalten Sie umgehend den vereinbarten Betrag. Dadurch ersparen Sie als Darlehensnehmer sich viel Zeit und unnötigen Aufwand und profitieren darüber hinaus von zahlreichen anderen Vorteilen. Da ausschließlich das Fahrzeug als Sicherheit für den Kredit gilt, sind keine persönlichen Angaben zu machen. Es entfällt damit die Bonitätsprüfung oder eine Überprüfung des Schufa-Eintrags. Auch Gehaltsnachweise oder Unterlagen für bestehende Kredite sind nicht vorzulegen. Verschaffen Sie sich selbst einen Überblick und informieren Sie sich noch heute bei uns.

Die Kredithöhe richtet sich nicht nach dem persönlichen Einkommen, sondern nur nach dem Wert des Fahrzeugs. Aus diesem Grund sind folgende Unterlagen wichtig, um eine möglichst exakte Einschätzung zu ermöglichen:

• der aktuelle TÜV-Bericht, um den Zustand des Fahrzeugs zu erfahren
• ein Eigentumsnachweis wie der Kaufvertrag und der Personalausweis
• außerdem der Kfz-Schein und der Kfz-Brief.

Die Grundlage für das Darlehen bildet der Pfandvertrag, der die Konditionen und die Rückzahlung regelt. Des Weiteren wird der Zeitraum des Kredits festgelegt, der jedoch nach gesetzlichen Regelungen auf drei Monate begrenzt ist. Häufig ist eine Verlängerung aber problemlos möglich, sodass Sie auf Wunsch von dieser Option Gebrauch machen können.

• Ab einem Fahrzeugwert von 5.000 € ist ein Pfandleihe grundsätzlich möglich.
• Diese Schätzung wird bei uns von erfahrenen Mitarbeitern vorgenommen.

Zum Service bei Autopfand Hessen uns gehört der kostenlose Online-Kalkulator, mit dem Sie ein erstes, unverbindliches Angebot erhalten. Darüber hinaus beantworten wir Ihre Fragen gerne direkt am Standort in Frankfurt.

Erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Kfz-Pfandleihe und überzeugen Sie sich selbst von den unzähligen Vorteilen eines Darlehens vom Autopfandhaus Hessen.

×

Mitglied im Zentralverband Pfandkredit